Kontakt Abmahnschutz - Version: 3.0.1
Filter schließen
Filtern nach:

Gitterzaun mit Steinen

Gitterzaun mit Steinen – attraktive Gartengestaltung und Sichtschutz in einem

Mit Gabionen und Steinkörben können Sie nicht nur eine individuelle Gestaltung Ihres Gartens erzielen, sondern ein Gitterzaun mit Steinen dient auch als Sichtschutz. Dadurch schaffen Sie eine individuelle und außergewöhnliche Zaunformation. Der Gitterzaun mit Steinen ist nicht nur in privaten Gärten, sondern auch auf industriellen und gewerblichen Arealen anzutreffen. Dort finden Sie ihren Einsatz als Sichtschutz-, Lärmschutz- und Gartenzäunen sowie zusätzlichen Gartenelementen.

Sehr hervorzuheben ist die schnelle Montage, die fast von jedem mit ein bisschen handwerklichem Talent realisiert werden kann. Möchten Sie einen Gitterzaun mit Steinen errichten, benötigen Sie nicht unbedingt ein Fachunternehmen für den Aufbau. Zu allen Gabionen werden von den meisten Herstellern eine abgestimmte Bauanleitung angeboten. Bei der Bestellung der Gabionen sind diese automatisch anbei, oder die Aufbauanleitung für die Drahtkörbe ist online als Download verfügbar. Somit steht der Montage vom Gitterzaun mit Steinen eigentlich nichts mehr im Weg.

 

Die Pluspunkte beim Gitterzaun mit Steinen

Der Gitterzaun mit Steinen setzt sich aus Gabionen zusammen. Dies wiederum sind belastbare Drahtkörbe, die eine Befüllung mit Natursteinen erhalten und dadurch auf sehr unterschiedliche Weise ihren Einsatz finden. Das italienische Wort „Gabione“ bedeutet in der deutschen Sprache „riesiger Käfig“. Zutreffend, denn Gabionen sind nichts anderes als für Steine verwendete Gitterkäfige. Gabionen werden z.B. als Gitterzaun mit Steinen oder auch als Gabionenwand genutzt. Schüttkörbe, Gitterkörbe oder Steinkörbe sind weitere alternative Bezeichnungen. Ein Gitterzaun mit Steinen aus Gabionen besitzt zahlreiche Pluspunkte.

Die Gabione ist eine sehr belastbare Errichtung aus Drahtgitter, die sämtliche Witterungsverhältnisse durch die Galvan-Beschichtung trotzt und Ihnen einen hohen Schutz gegen Korrosion bietet. Dadurch sind Rost und Verwitterung für zahlreiche Jahre oder Jahrzehnte kein Thema. Das Gleiche betrifft sowieso die Steine in einem Gitterzaun mit Steinen. Mit ihrem Alter von mehreren Millionen Jahren werden die Steine auch in Zukunft sicherlich der Witterung erwehren. Dadurch ist ein Gitterzaun mit Steinen im Gegensatz zu anderen Typen des Gartenzauns deutlich überlegen, die eine permanente Pflege benötigen (u.a. Zäune aus Holz) oder nicht ganzjährig den gewünschten Sichtschutz (Hecken) aufweisen. Je nach Höhe ist ein Gitterzaun mit Steinen zudem ein guter Sichtschutz. Ganzjährig erspart man sich mit einem Gitterzaun aus Steinen die Pflege-Arbeiten, die man von anderen Zaunsystemen kennt.

 

Eine breite Palette an Möglichkeiten

Der Gitterzaun mit Steinen überzeugt nicht nur als praktische Lösung, er ist auch eine der persönlichsten und attraktivsten Version einer Einfriedung des Grundstücks. Trotz der zahlreichen Vorteile ist er bisher nicht so oft verbreitet. In Neubaugebieten ist der Gitterzaun mit Steinen immer mehr anzutreffen und eignet sich hervorragend zu den geschmackvollen Neubauten mit moderner Baukunst. Perfekt in das Bild passt ein Gitterzaun mit Steinen auch bei Altbauten mit einem natürlichen Garten.

Ob natürliche Umgebung oder als elegante Formgebung – durch die Flexibilität der Gabionen kann durch einen Gitterzaun mit Steinen alles verwirklicht werden. Hier gibt es für Sie zahlreiche Möglichkeiten der Gestaltung. Der Handel hält eine Vielzahl von Gabionen bereit, mit denen Sie Ihren Gitterzaun mit Steinen errichten können. Fast freie Auswahl haben Sie bei den Gabionen hinsichtlich Höhe, Breite und Tiefe. Nicht erhältliche Abmessungen im Handel können bei einigen Händlern ohne Probleme auf Maß bestellt werden.

Neben den Gabionen für einen Gitterzaun mit Steinen sind die Möglichkeiten auch beim Füllmaterial enorm. Sie können Steine in den verschiedensten Formaten, Größe und Farben für Ihren Gitterzaun mit Steinen wählen. Bei der Auswahl müssen Sie berücksichtigen, dass die Steine auf die Maschenweite der Gabionen abgestimmt sind. Bei zu kleiner Größe fallen Sie durch die Maschen. Die Gabionen Preise sind in erster Linie von der Material-Qualität abhängig. Je stärker der Draht und je hochwertiger die Verzinkung, desto teurer werden die Drahtkörbe. Der höhere Preis bei den Steinkorb Gabionen macht sich aber auf längere Sicht durch eine längere Lebensdauer der Steinkörbe bezahlt.


Was ist notwendig, um einen Gitterzaun mit Steinen zu errichten?

Damit Sie einen Gitterzaun mit Steinen bauen können, sind nur wenige Werkzeuge erforderlich. Sie benötigen u.a. eine Wasserwaage, ein Maßband sowie eine Schubkarre. Bevor Sie Gabionen kaufen, müssen Sie die Abmessungen feststellen. Dazu ist ein Stift, ein großes Maßband und ein Blatt Papier notwendig. Damit starten Sie die Begehung der Fläche für Ihren geplanten Gitterzaun mit Steinen. Wichtig ist die präzise Messung von Länge und der individuellen Breite. Die Abmessungen werden auf dem Zettel notiert, zu einem späteren Zeitpunkt wird eine genaue Skizze angefertigt. Haben Sie Ihre Messung abgeschlossen, können Sie mit einem Computer oder einem Lineal eine Skizze für Ihren neuen Gitterzaun mit Steinen anfertigen.

Diese Skizze ist eine wertvolle Ausgangsbasis, wenn Sie später das entsprechende Gabionen Material kaufen möchten und erteilt Ihren Helfern einen Überblick über den geplanten Gitterzaun mit Steinen. Nach Fertigstellung der Skizze können Sie sich auf die Suche nach den gewünschten Gabionen begeben. Wenn Sie Gabionen kaufen möchten, brauchen Sie nicht den stationären Handel vor Ort zu besuchen. Nutzen Sie das Internet und Sie bekommen einen optischen Eindruck von Ihrem zukünftigen Projekt Gitterzaun mit Steinen.

Ein Gabionen Shop ist perfekt, damit Sie einen Überblick auf die angebotenen Abmessungen zu bekommen und die Gabionen Preise zu vergleichen. Nicht geeignete Steinkörbe können durch Filter ausgeblendet werden. Wurden Sie mit dem richtigen Maß fündig, können Sie durch die Hilfe der Skizze die Anzahl der Gabionen festlegen. Hier ist es bedeutsam, ob die Elemente bereits fertig aufgebaut sind oder noch zusammengebaut werden müssen. Wenn Sie bereits fertige Gabionen kaufen, können Sie im Regelfall Ihr Budget belasten, da diese fertigen Zaungabionen meist teurer sind. Dafür ist das verwendete Material aber auch wesentlich dicker. Meist sind die Zaungabionen aus Doppelstabmatten geschweißt und haben eine Drahtstärke von mind. 6/5/6 mm.

Bereits innerhalb weniger Tage nach der Bestellung erhalten Sie die Gabionen für Ihren Gitterzaun mit Steinen per Spedition zu Ihnen nach Hause. Der Spediteur wird die Lieferung an der Kante des Bordsteins absetzen. Sie tragen dafür Sorge, dass genügend Helfer bei der Anlieferung an Ihrem Ort vorhanden sind. Durch den Einsatz von Schubkarren und Sackkarren können die einzelnen Gabionen an ihren Bestimmungsort im Garten gebracht werden. Genügend Platz benötigt ebenfalls das Material zur Befüllung. Oftmals erreichen Steinkörbe ein Gewicht von bis zu 400 kg nur durch das Füllmaterial. Je nach Volumen von Ihrem Gitterzaun mit Steinen erreichen Sie eine hohe Menge von Steinen.


Gitterzaun mit Steinen richtig befüllen

Distanzhalter sorgen für eine gleichmäßige Verteilung der Steinlast auf den Gittern. Bei der Bestellung liegen sie in der Regel standardmäßig anbei. Sie haben auch die Möglichkeit, Distanzhalter einzeln zu bestellen. Um ein Ausbauchen der Gabionen mit Natursteinen zu vermeiden, müssen in wiederkehrenden Abständen Distanzhalter eingefügt werden. Sie tragen dazu bei, das die Abstände der Seitenwände miteinander das gleiche Verhältnis behalten. Sie bestehen aus einer Drahtstärke vom 4 mm verzinktem Draht. Standardmäßig sollten 3-5 Distanzhalter pro Quadratmeter Ansichtsfläche beiliegen. Für die Länge der Distanzhalter ist die Tiefe des Steinkorbs (10 cm – 200 cm) zu berücksichtigen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.