Kontakt Abmahnschutz - Version: 3.0.1
Filter schließen
Filtern nach:

Gabionen aus Doppelstabmatten

Was sind Gabionen aus Doppelstabmatten?

Gabionen aus Doppelstabmatten bestehen aus Drahtgitter, hergestellt werden sie aus Stahldraht. Gabionen aus Doppelstabmatten setzen sich im Regelfall aus Pfosten und Gabionengitter bzw. Doppelstabmatten zusammen. Eine der vielen Vorteile von Gabionen aus Doppelstabmatten ist, dass sie auf vielfältige Weise für Ihre Gartengestaltung genutzt werden können. Die Konstruktion des Korbes wird mit Hilfe von Schrauben oder Spiralen befestigt. Nach dem Aufbau werden die Steinkörbe mit Steinen oder anderen Materialien befüllt und behalten durch die Distanz- oder Abstandhalter, die zusätzlich noch eingebaut werden, ihre ursprüngliche Form. Sie können die Gabionen aus Doppelstabmatten zum Beispiel auch mit Glasbruch, Dachziegeln, Tonrohre oder ganzen Glasflaschen befüllen.

Die Steinbefüllung bei Gabionen aus Doppelstabmatten wird meistens benutzt und ist bereits Standard. Dies hat unterschiedliche Vorteile. Der Stein ist nicht verwüstbar und trotzt jeder Wetterlage. Dies betrifft ebenfalls hochwertige Gabionen aus Doppelstabmatten mit einem verzinkten Gabionengitter, Pfosten und Befestigungsmaterial. Bei der Errichtung von Stützwänden erzeugen die Steine ein sehr hohes Gewicht, was ein wichtiger Aspekt für die individuelle Verwendung ist. Nur dadurch stemmen sich die Steine den Erdmassen entgegen. Bei der Gestaltung mit Gabionen aus Doppelstabmatten haben Sie freie Entfaltungsmöglichkeiten. Auch bei den Einsatzgebieten gibt es kaum eine Einschränkung.

Nach Ihrem individuellen Geschmack können Sie die Steinkörbe befüllen. Einfarbige Steine, ein bunter Mix aus unterschiedlichen Steinsorten oder sogar Kreationen mit Muster sind realisierbar. Die Größe der Steine ist wichtig. Die Steine müssen größer sein als die Maschenweite der Gabionen aus Doppelstabmatten. Ansonsten fallen die Steine zwischen den Maschen der Gabionen aus Doppelstabmatten hindurch. Dann ist die Arbeit von vornherein zwecklos. Die Gabionen aus Doppelstabmatten können mit Ihrem Gitter die zu kleinen Steine nicht permanent halten.

 

Was sind Gabionen Doppelstabmatten oder Gabionengitter?

Gabionen Doppelstabmatten oder Gabionengitter ergeben die Gabionenwände. Das Drahtgeflecht ist von außen erkennbar und hält die Steine in ihrer Form. Gabionen aus Doppelstabmatten erteilen die individuelle Form und erzielen in der Komplettierung mit dem Stahldraht die edle Form der Drahtgitterkörbe. Gabionen aus Doppelstabmatten setzten sich im Regelfall aus horizontalen und vertikalen Drähten zusammen, die an den Schnittstellen eine Verschweißung erhalten. Für den Zusammenhalt der Drähte ist hier eine edle Verarbeitung notwendig, damit die Drähte nicht unter der Steinlast nachgeben. Zwischen die Gitter der Gabionen aus Doppelstabmatten werden im Regelfall Distanz- oder Abstandhalter eingehängt, um die Belastbarkeit der Gabionen aus Doppelstabmatten zu erhöhen. Dadurch werden die beiden langen Gitter der Gabionen aus Doppelstabmatten auf den beiden länglichen Seiten der Gabionen, sozusagen die Vorder- und Rückseite, auf den Tiefenabstand der Gabionen gehalten. Dies ist insbesondere bei langen und hohen Gabionen aus Doppelstabmatten von Bedeutung, damit eine Ausbeulung und Ausbuchtung verhindert wird.

Gabionen aus Doppelstabmatten bestehen aus waagrechten und senkrechten überlagerten Drähten aus Stahl. In einer Richtung kommen zwei Drähte zum Einsatz, der kreuzende Draht wird vorne und hinten verschweißt und dadurch gehalten. Hierdurch wird eine höhere Belastbarkeit erreicht, die insbesondere bei großen und langen Gabionen aus Doppelstabmatten, wie beim Gabionenzaun oder für Stützmauern, notwendig ist. Wegen der großen Steinmenge und dem Druck des Erdreiches werden außerordentliche Kräfte auf die Gabionen aus Doppelstabmatten freigesetzt.

 

Die Errichtung von Gabionen aus Doppelstabmatten

Bei dem Aufbau von Gabionen aus Doppelstabmatten gibt es diverse Möglichkeiten. Sie sind vom Format und der Gabionenart abhängig. Bei Zaungabionen beispielsweise wird im Regelfall ein System bevorzugt, bei dem die erste Gabione mit zwei Pfosten errichtet wird. In einer korrekten Entfernung werden sie in einem Fundament in der Erde befestigt. Danach werden die Gabionen aus Doppelstabmatten beidseitig an den Pfosten geschraubt oder montiert. Sämtliche anderen Steinkörbe, die zur Verlängerung des Gabionenzauns dienen, werden ohne Probleme nur noch mit einem Pfosten im Boden einbetoniert. An einem Pfostenende werden die Gabionengitter oder die Gabionen aus Doppelstabmatten des bisherigen Zaunelementes befestigt. Hiermit können Sie einfach und schnell einen Gabionenzaun montieren, da weniger Pfosten einbetoniert werden müssen.

Der Aufbau verläuft dadurch zügiger: Die Einbetonierung eines Pfostens, das Anschrauben der Gabionengitter oder Gabionen aus Doppelstabmatten und es geht weiter zum nächsten Teil. Diese Variation können Sie auch für Stützmauern nutzen. Hierbei werden alternativ die Pfosten einbetoniert und anschließend mit den einzelnen Gabionen aus Doppelstabmatten oder Gabionengitter verbunden. Eine andere Möglichkeit bietet sich mit der Verbindung durch Spiralen der Gabionengitter oder Gabionen aus Doppelstabmatten. Dieses Konzept findet bei Hochbeeten oder anderen Variationen Anwendung, wenn die Last und die Höhe nicht so extrem sind. Eventuell ist hierbei die Einbetonierung des Pfostens nicht erforderlich. Sie können einfach einen robusten Untergrund aus verdichtetem Schotter für das Fundament errichten. Anschließend stellen Sie die Gabionen aus Doppelstabmatten auf und verbinden die Gabionengitter mit den im Lieferumfang enthaltenen Spiralen. Danach werden nur noch die Distanzhalter bzw. Abstandshalter eingehängt und die Errichtung des Gabionen Hochbeetes ist abgeschlossen.

 

Was ist beim Kauf zu beachten?

Beim Gabionen Kaufen müssen Sie nicht nur auf den Preis achten. Dies gilt nicht nur für alle Gabionen aus Doppelstabmatten, sondern auch für sämtliche Elemente der Gabionen. Gerne sind wir alle Schnäppchenjäger, jedoch sollten Sie lieber Ihr Budget ein wenig erhöhen und qualitativ edle Gabionen aus Doppelstabgitter kaufen. Sie erkennen die hochwertigen Gabionen an einer Aluminium-Zink-Mischung mit einem 5%igem Anteil an Aluminium und 95% Zink. Dadurch erhalten die Gabionen aus Doppelstabmatten einen hervorragenden Schutz gegen sämtliche Witterungseinflüsse. Wenn Sie billige Gabionen aus Doppelstabmatten kaufen, erhalten Sie die Gabionengitter nur in einer einfachen elektrischen Galvanisierung.

Dadurch bekommen Sie für die Gabionen aus Doppelstabmatten nur eine minderwertige Protektion gegen Wetterverhältnisse. Nach wenigen Monaten nach der Montage der Gabionen werden Sie als Resultat bereits die ersten Roststellen auf Ihrem Grundstück vorfinden. Die Stabilität ist dadurch nicht gefährdet und es dauert eine Zeit, bis der Rost den kompletten Stahl zerfrisst. Doch die Gabionen aus Doppelstabmatten sowie die Gabionengitter büßen durch den Rost an Attraktivität ein. Um etliche Jahre Freude an Ihren Gabionen zu erhalten, sollten Sie dieses Szenario unbedingt vermeiden.

 

Wo Gabionen aus Doppelstabmatten kaufen?

Der erste Weg führt traditionell in den in der Umgebung befindlichen Bau- oder Gartenmarkt. Das bedeutet nicht, dass Sie hier auch günstige Preise antreffen. Die Lösung heißt Internet. Hier finden Sie sämtliche Abmessungen und Formen der Gabionen aus Doppelstabmatten zu günstigen Preisen. Sie haben bequem die Möglichkeit, rund um die Uhr an sämtlichen Tagen des Jahres den Gabionen Shop nach den passenden Gabionen aus Doppelstabmatten zu durchstöbern.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.