Kontakt Abmahnschutz - Version: 3.0.1
Filter schließen
Filtern nach:

Preise für Gabionen

Was beeinflusst die Preise für Gabionen

Gabionen sind praktische und vielseitig einsetzbare Steinkörbe für die Gartengestaltung. Vom Gabionenzaun über die Hangabsicherung bis hin zu dekorativen Elementen wie einer Gartenbank oder Sichtschutzwänden lässt sich vieles mit den Drahtkörben realisieren. Je nach Verwendung sind die Preise für Gabionen sehr unterschiedlich. Interessieren Sie sich für diese stilvolle Form der Gartengestaltung, werden Sie sicherlich auch die Preise für Gabionen interessieren. Wir geben Ihnen einen Überblick, mit welchen Kosten Sie ungefähr rechnen müssen und welche Faktoren die Preise für Gabionen beeinflussen. Bei einem einfachen Steinkorb sind die Preise nicht sehr hoch. Bei einem aufwendigen Gabionenzaun gehen die Preise doch deutlich nach oben. Kurz gesagt – Je größer und hochwertiger die Drahtkörbe sind, umso höher sind die Preise für Gabionen.

Form, Größe und Maschenweite

Der erste Faktor, der die Preise für Gabionen beeinflusst, ist die Größe der Gabionen. Es liegt einfach auf der Hand, dass Steinkörbe der Größe 50 x 50 x 50 cm günstiger sind als Gabionen der Größe 150 x 50 x 50 cm. Schließlich wird bei den größeren Modellen mehr Material benötigt, was die Preise für Gabionen in die Höhe treibt. Auf der anderen Seite sind größere Gabionen aber im Verhältnis günstiger als mehrere kleine Gabionen mit der gleichen Gesamtgröße. Daher macht es auf jeden Fall Sinn, wenn Sie z. B. einen langen Gabionenzaun bauen wollen, wenige große Zaungabionen zu verwenden, als diesen aus vielen kleinen Zaungabionen zusammenzustückeln. Verwenden Sie also besser eine große Gabione mit 100 x 100 x 30 cm, statt diese durch zwei kleinere Zaungabionen mit 100 x 50 x 30 cm zu ersetzen. Denn dank der geringeren Preise für Gabionen  sind so am Ende auch die Gesamtkosten geringer – wenn die Umgebung und die Form des Gabionenzaunes dies zulassen. Kaufen.

Der zweite Faktor, der die Preise für Gabionen beeinflusst, ist die Form. Es liegt ebenfalls nahe, dass einfache Zaungabionen in der Form eines Quaders, bestehend aus Pfosten und Gitterstabmatten, günstiger zu produzieren sind und damit auch günstiger verkauft werden können als komplexere Formen wie für ein rundes Hochbeet. Somit sind die Preise für Gabionen geringer, je einfacher die Form ist. Dies hilft aber letztendlich natürlich nicht wirklich weiter, da die Form der Gabionen eben vom Verwendungszweck abhängen. Wenn Sie ein rundes Gabionen Hochbeet bauen wollen, brauchen Sie eben auch die entsprechende Gabionenform. Da helfen Zaungabionen nicht wirklich weiter, auch wenn hier die Preise für Gabionen günstiger sind.

Ein dritter Faktor ist die Maschenweite. Je engmaschiger die Drahtgitter sind, desto mehr Material wird benötigt und je aufwendiger ist die Produktion. Das hat am Ende auch steigende Preise für Gabionen zur Folge. Somit bezahlen Sie für eine Gabione mit einer Maschenweite von 5 x 10 cm eben mehr als für eine Gabione der gleichen Größe mit einer Maschenweite von 10 x 10 cm. Die Maschenweite hat aber nicht nur Auswirkungen auf die Preise für Gabionen, sondern auch auf das Füllmaterial. Je größer die einzelnen Maschen sind, desto größer müssen am Ende auch die Steine oder jegliches andere Füllmaterial, mit dem Sie die Drahtkörbe füllen wollen, sein. Sonst fällt dieses durch die Maschen hindurch und bleibt nicht an Ort und Stelle. Somit können die Drahtkörbe ihre Aufgabe, das Halten von Steinen, nicht erfüllen. Je größer die Steine aber wiederum sind, desto „gröber“ wird auch der Look. Dies ist kein unwichtiger Punkt, vor allem wenn Sie die Gabionen im stetig sichtbaren Bereich z. B. als Gabionenzaun einsetzen.

Qualität

Ein wesentlicher Faktor, der sich auf die Preise für Gabionen auswirkt, ist die Qualität. Je hochwertiger die Verarbeitung ist, desto höher sind logischerweise auch die Preise für Gabionen. Ein wichtiger Punkt ist hier zum einen die Drahtstärke, die einen Einfluss auf die Stabilität der Gabione hat. Bei uns erhalten Sie nur hochwertige Drahtkörbe mit einer Drahtstärke von 4 mm oder sogar 4,5 mm, sodass Sie beste Qualität statt billiger Gabionen mit dünnem Draht von nur 3 mm Stärke kaufen.

Noch wichtiger ist die Verzinkung bzw. Galvanisierung. Achten Sie beim Gabionen kaufen vor allem auf die Preise für Gabionen, wird Ihre Wahl in der Regel auf galvanisch verzinkte Gabionen fallen. Es handelt sich hierbei um einen soliden Schutz vor Wind und Wetter, der das Bilden von Rost für einige Zeit verhindert und somit den Einstieg in die Welt der Gabionen darstellt. Die Qualität ist aufgrund der günstigen Preise für Gabionen aber eben nicht die allerbeste, sodass sich früher oder später erste Roststellen bilden werden. Wobei auch hier noch unterschieden werden muss zwischen hochwertigen Modellen, wie den von uns vertriebenen galvanisch verzinkten Drahtkörben, und Angeboten mit ganz billigen Preisen für Gabionen und einer entsprechend minderwertigen Qualität der Verzinkung.

Möchten Sie auf Nummer sicher gehen und hochwertige Drahtkörbe für einen Gabionenzaun und die vielen anderen Anwendungsgebiete erwerben, empfehlen wir Ihnen die feuerverzinkte Variante. Hier sind die Preise für Gabionen zwar etwas höher, dafür ist aber eben auch die Verzinkung standhafter und hochwertiger. Das bedeutet, dass Ihre neuen Zaungabionen und Co länger Wind und Wetter trotzen und besser aussehen, ohne dass sich Roststellen bilden. Sie müssen immer im Hinterkopf behalten, dass die Gabionen Tag und Nacht 365 Tage im Jahr bei jedem Wetter draußen stehen und diesem ausgesetzt sind. Somit wirken Frost und Schnee, aber auch Regen und Hitze durch Sonneneinstrahlung auf das Metall der Gabionen, die diesen trotzen müssen. Bei feuerverzinkten Zaungabionen und Co sind die Preise für Gabionen zwar etwas höher, dafür haben Sie aber auch länger Freude daran.

Wollen Sie noch eine Etage höher ins Qualitätsregal greifen, entscheiden Sie sich für Gabionen aus ALU-Zink. Hier sind die Preise für Gabionen zwar dann noch etwas höher, dafür ist aber eben auch die Qualität auf höchsten Niveau.

Beispielrechnung für Preise für Gabionen

Einen Einblick in die Preise für Gabionen wollen wir Ihnen noch an einem kleinen Beispiel ermöglichen. Nehmen wir an, Sie möchten einen Gabionenzaun mit einer Länge von 10 m und einer Höhe von 1 m errichten. Hierfür benötigen Sie als Zaungabionen ein Grundmodul mit zwei Pfosten und zwei Doppelstabmatten samt Zubehör mit 2,5 m Länge sowie drei Erweiterungen mit 2,5 m, zwei Doppelstabmatten und je einem Pfosten. Die Preise für Gabionen für das Grundmodul liegen bei gut 250 Euro, die Erweiterungen bei unter 200 Euro. Somit bettragen die Gesamtkosten aufaddiert durch die einzelnen Preise für Gabionen am Ende gut 800 Euro. Hierfür erhalten Sie bei uns hochwertig feuerverzinkte Zaungabionen für einen schicken Gabionenzaun.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.